In der Serie „Blank“, an der Andreas Gefeller seit 2010 fortlaufend arbeitet, beschäftigt er sich mit urbanen und industriellen Ballungsräumen. Der Künstler fixiert in seinen Werken städtebauliche Strukturen und erschafft mit einer starken Überbelichtung Szenerien, die seltsam entrückt erscheinen. Durch die lange Belichtung bleiben die ursprünglich unbelichteten dunklen Bereiche auf dem Fotopapier erhalten während sich das zuvor Sichtbare wortwörtlich aufzulösen scheint. Die Inkjetprints durchlaufen einen aufwendigen Produktionsprozess, den der Künstler vor Ort im Fotolabor begleitet.

kunstevolutiongefeller06

kunstevolutiongefeller01

kunstevolutiongefeller02

kunstevolutiongefeller03

kunstevolutiongefeller04

kunstevolutiongefeller05

kunstevolutiongefeller08

Kommentar hinterlassen

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

löschenSenden