Am vergangenen Wochenende (3./4. Oktober) wurde das Marta-Forum einmal mehr zum Ort kreativer Ideen, diesmal in Sachen Mode: Zu Gast waren Christina Schelhorn und Friederike Mieß von redesign Hamburg. Sie vermittelten in ihrem Fashion-Recycling-Workshop interessierten TeilnehmerInnen die vielseitigen Möglichkeiten, die in abgelegten Kleidungsstücken und Alttextilien stecken.

Bei dem gut besuchten Näh-Workshop entstanden vielerlei Kleidungsstücke und Accessoires: Alten Kleidern wurden durch modische Schnitte und Stoffkombinationen ein überraschend neuer Look verliehen, Herrensakkos mit klassischem Karomuster wurden zu schicken Damenröcken, in verschiedenen Variationen wurden (Handy-)Taschen und Schals angefertigt und vieles mehr. Mit persönlicher Beratung und praktischen Tipps von Seiten der beiden Designerinnen, die zur Anschauung auch eine Reihe von redesign-Unikaten mitgebracht hatten – z.B. ein Kleid aus ehemaligen Kittelschürzen oder einen Poncho aus dem Stoff einer Tischdecke, gewitzt mit dem Kragen eines Rollkragenpullovers vereint – konnten die Teilnehmerinnen individuelle Nähprojekte realisieren. Einige davon sind in dieser Fotostrecke zu sehen:

Ein Rock, mit frechem Blümchenmuster aufgewertet, und dazu passend eine kleine Handtasche

Ein Rock, mit frechem Blümchenmuster aufgewertet, und dazu passend eine kleine Handtasche.

Schicke Kombination: T-Shirt-Kleid (oben) und Abendkleid (unten), elegant verbunden mit einer Art Schärpe.

Schicke Kombination: T-Shirt-Kleid (oben) und Abendkleid (unten), elegant verbunden mit einer Art Schärpe.

Die spiralförmigen Applikationen wurden aus dem Reststoff eines anderen Kleids gearbeitet, ebenso wie der gepunktete Gürtel.

Die spiralförmigen Applikationen wurden aus dem Reststoff eines anderen Kleids gearbeitet, ebenso wie der gepunktete Gürtel.

Man erkennt noch das ursprüngliche Herrensakko mit Knopfleiste in diesem geschickt angepassten Damenrock.

Man erkennt noch das ursprüngliche Herrensakko mit Knopfleiste in diesem geschickt angepassten Damenrock.

Mode für die Küche: Diese Schürze wurde aus einer alten Jeans hergestellt, Ränder und einzelne Buchstaben aus Karostoff appliziert.

Mode für die Küche: Diese Schürze wurde aus einer alten Jeans hergestellt, Ränder und einzelne Buchstaben aus Karostoff appliziert.

Der strenge Faltenrock wird durch eine festgenähte Schlaufe etwas gelupft, die schwarzen Punkte auf Weiß schaffen eine Verbindung zum angenähten Oberteil.

Der strenge Faltenrock wird durch eine festgenähte Schlaufe etwas gelupft, die schwarzen Punkte auf Weiß schaffen eine Verbindung zum angenähten Oberteil.

Ein Winterrock mit interessantem Zusammenspiel zweier Farben, hier probeweise über die Jeans gezogen.

Ein Winterrock mit interessantem Spiel zweier Farben, hier probeweise über die Jeans gezogen.

Aus einem unmodern gewordenem Kleiderschnitt wurde dieser elegante lange Rock.

Aus einem unmodern gewordenem Kleiderschnitt wurde dieser elegante lange Rock.

Modisch-cool in den nächsten Sommer: Steckt ein altes Flanellhemd hinter diesen karierten Shorts?

Modisch-cool in den nächsten Sommer: Steckt ein altes Flanellhemd hinter diesen karierten Shorts?

Eine Weste entsteht: Der vordere Stoff mit charakteristischem Muster aus den 1950er Jahren hat die Teilnehmerin mit einem andersfarbigem Rückenteil kombiniert.

Frische Weste: Der vordere Stoff mit typischem 50er-Jahre-Muster wurde mit einem andersfarbigem Rückenteil kombiniert.

Aus einer Kittelschürze fertigte Christina Schelhorn mit wenig Handgriffen dieses Kleid, mit praktischen Taschen.

Aus einer Kittelschürze fertigte Christina Schelhorn mit wenig Handgriffen dieses Kleid, mit praktischen Taschen.

Die locker fallende Jacke fertigte die Teilnehmerin aus einem altmodischen dunkelgrünen Mantel mit Schulterpolstern.

Die locker fallende Jacke fertigte die Teilnehmerin aus einem altmodischen dunkelgrünen Mantel mit Schulterpolstern.

Das attraktive Muster eines Sommerkleides wurde hier zu einem schmückenden Tuch, flexibel tragbar zu vielen Farben.

Das attraktive Muster eines Sommerkleides wurde hier zu einem schmückenden Tuch, flexibel tragbar zu vielen Farben.

IMG_6208

Und auch am zweiten Tag dieses höchst ungewöhnlichen und äußerst fröhlichen Näh-Workshops für die Recycling-Mode von morgen entstanden noch eine ganze Reihe weiterer Modelle, die hier nun ohne weitere Kommentare mit und an ihren Schöpferinnen zu bestaunen sind:

IMG_6337

IMG_6318

IMG_6293

IMG_6287

IMG_6280

IMG_6254

IMG_6257

IMG_6271

IMG_6274

IMG_6251

IMG_6310

IMG_6326

IMG_6303

Zu guter Letzt noch einige sehr schöne Accessoires, die in diesem Zusammenhang entstanden sind:

IMG_6264

IMG_6266

IMG_6289

IMG_6244

Kommentar hinterlassen

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

löschenSenden