Im Rahmen des Internationalen Museumstages 2015 hat die Abteilung Bildung und Vermittlung erneut mit dem CITEC (Cognitive Interaction Technology) Center der Universität Bielefeld zusammengearbeitet. Die Wissenschaftler aus Bielefeld haben den Roboter Nao mit Informationen rund um das Museum, die Ausstellungen und das Tagesprogramm gespeist, sogar ein Gedicht hat Nao auswendig gelernt. Über QR Codes konnten die Besucher die Informationen individuell beim Roboter abfragen.

Ob diese Art der Vermittlung tatsächlich eine Alternative zur alltäglichen Vermittlungsarbeit im Museum sein kann, sei dahingestellt… Eine unterhaltsame Abwechslung im Museumstreiben war der Roboter mit den pinken Augen jedoch allemal!

 

Kommentar hinterlassen

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

löschenSenden